DAS MAGISCHE PROJEKT

Der Versuch einer Verknüpfung von Jugendkulturarbeit und der Alltagsbegleitung Jugendlicher aus belasteten Lebenssituationen

 
•  Jugendliche lassen sich motivieren und begeistern, indem man sich intuitiv und flexibel auf sie einlässt.
•  Wenn Jugendliche dort abgeholt werden, wo ihre Stärken liegen, sind Entwicklungsmöglichkeiten gegeben.
•  Jugendliche brauchen Menschen, die mit ihnen gemeinsam aktiv werden, sie bei Konflikten und Entwicklungsprozessen
   begleiten und mit ihnen ein gemeinsames Ziel vor Augen haben.

 

Vision

Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Chance geben, auf ihre eigenen Stärken zu vertrauen, ihre Ressourcen zunächst in ihrer Lebenswelt kennen und nutzen zu lernen,  durch Herausforderungen, Hürden und schwierige Aufgaben nicht sofort unwiderruflich zu stürzen, sondern die Chance zu bekommen, die eigenen  Fähigkeiten zu erkennen, zu zeigen, zu nutzen  und damit zu wachsen, Krisen zu meistern und an der einen oder anderen Stelle mit Unterstützung von außen weiterzukommen. Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine verlässliche Anlaufstelle zu garantieren, um den Sprung in die Eigenständigkeit zu schaffen. Das ist das Ziel des vorliegenden Projektes.
 

Wer steckt dahinter?

  
 wir